Frauenkrankheiten: Kann TCM und Akupunktur Menstruations- oder Wechseljahre-Beschwerden lösen?

Wie viele Zweige der chinesischen Medizin hat auch die traditionelle Gynäkologie eine lange Geschichte der Anwendung von Akupunktur und chinesischen Kräutern zur Linderung vieler gynäkologischer Symptome und Krankheiten.  

 

Heutzutage ist die Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen mit chinesischer Medizin in China so erfolgreich und beliebt, dass es im ganzen Land spezialisierte Krankenhäuser gibt, die ihre gesamte Arbeit der gynäkologischen Diagnose und Behandlung widmen und dabei oft sowohl westliche als auch chinesische Medizin integrieren. Auch in unserer TCM-Praxis sind wir auf die Frauengesundheit spezialisiert, denn wir wissen Menstruations- oder Wechseljahrebeschwerden müssen nicht sein!

 

Es wird oft gesagt, dass die Behandlung von Frauen viel komplizierter ist als die von Männern, weil der Menstruationszyklus der Frau so reichhaltig und komplex ist. Diese unglaubliche Komplexität bildet die Grundlage für die Diagnose und Behandlung von gynäkologischen Problemen und Krankheiten, die wie kein anderes System ist. Unser Ziel ist es, ein harmonisches Zusammenspiel von Qi, Blut, Yin und Yang, Gewebe, Organen und Systemen bei unseren Patientinnen zu erlangen, damit solche Beschwerden keine Chance haben. 

 

In unserer TCM-Praxis häufig behandelte gynäkologische Beschwerden: 

  • Menstruationsunregelmäßigkeiten: schmerzhafte, unregelmäßige, schwere, spärliche oder ausbleibende Menstruationszyklen
  • Endometriose
  • Eisenmangel
  • Unterleibsmassen und/oder Myome
  • Beschwerden in den Wechseljahren
  • Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)
  • PMS und andere hormonell bedingte Beschwerden

 

Rufen Sie uns an, ob Akupunktur, Tuina-Massage, Moxibustion wir haben das Richtige für Sie.

Sie erreichen uns unter 052 203 20 20

 

 

*Alle unsere Behandlungen sind von den Krankenkassen-Zusatzversicherung anerkannt. Je nach Krankenkasse unterscheidet sich die Höhe der Kostenübernahme. Bitte klären Sie vorab, wie hoch die Kostenübernahme beträgt oder kontaktieren Sie uns.